Verhaltenstherapie Wolter
Verhaltenstherapie Wolter
Verhaltenstherapie Wolter

Probatorische Sitzungen

Die probatorischen Sitzungen dienen dem gegenseitigen Kennen lernen. Es finden in der Regel fünf Sitzungen statt. In dieser Zeit werden das therapeutische Setting und die Therapie­ziele geklärt. Anschließend kann eine Therapie bei der Krankenkasse beantragt werden. Während der probatorischen Sitzungen hat jeder die Möglichkeit, die Therapie abzubrechen.