Verhaltenstherapie Wolter
Verhaltenstherapie Wolter
Verhaltenstherapie Wolter

Autogenes Training

Beim autogenen Training lernen Sie sich durch Autosuggestion in einen entspannten, vom normalen Wach­zustand veränderten Bewusstseinszustand zu versetzen. Dies geschieht über eine Veränderung Ihrer Muskel- und Gefäß-spannung, so dass Körper und Geist zur Ruhe kommen können. In dem Maße, wie Sie das autogene Training beherrschen, lernen Sie Ihr vegetatives Nervensystem zu beruhigen, können Sie mit formelhaften Vorsätzen Ihr Verhalten beeinflussen und sich ggf. sogar Ihrem Unter­bewussten zuwenden.

Das autogene Training ist als übendes Verfahren von den Krankenkassen anerkannt. Die Kosten hierfür werden bei gegebener Indikation von den Kassen erstattet.